WTW_KW37_Header



Mit harter Arbeit, Leidenschaft und Herzblut hat Lea Lange Juniqe gegründet – eine Online-Plattform für bezahlbare Kunst, wo Werke von über 600 internationalen Künstlern zusammenkommen. Ganz nach dem Motto: "Nicht lange grübeln, einfach machen", bleibt sie sich und ihrem Pragmatismus stets treu und hat es damit weit gebracht – in unserem Interview gibt die entschlussfreudige und zielorientierte Businessfrau spannende Einblicke in ihr Erfolgsgeheimnis und ihren Lebensstil.


Könntest du dich in 1-2 Sätzen beschreiben. Wer bist du, was machst du?
Ich bin Lea Lange, Gründerin und Geschäftsführerin von JUNIQE, der Lifestyle Marke für bezahlbare, spannende Kunst von über 600 Künstlern aus aller Welt.


Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei dir aus?
Einen typischen Tag gibt es eigentlich kaum, aber natürlich gibt es gewisse Routinen. Ich bin immer als eine der ersten im Büro, damit ich mit mehr Ruhe in den Tag starten kann. Meinen Tag strukturiere ich bereits am Abend davor. Meist ist mein Tag gefüllt von Meetings oder Catch-ups mit meinen Teammitgliedern, unserem C-Level oder externen Partnern. Alles, wofür ich Ruhe brauche, mache ich am Abend oder früh morgens, wenn es ruhiger im Büro wird. Gern nehme ich mir dafür auch ein paar Stunden am Sonntag. Da mich jeden Tag sehr viele Mails erreichen, versuche ich mir immer aktiv bestimmte Slots für meine eMails einzuräumen, damit ich nicht immer wieder rausgerissen werde. Das klappt mal mehr, mal weniger gut.


WTW_KW37_Bild1

WTW_KW37_Bild2

Wie stylst du dich für wichtige Meetings?
Prämisse ist immer, ich muss mich wohlfühlen, ich bin absolut kein Typ für einen Hosenanzug. Gut kombiniert funktioniert auch eine lässige Jeans, die ich dann anstatt mit Shirt oder Pullover mit einer Bluse kombiniere. Im Sommer trage ich auch gerne Kleider. Herrlich unkompliziert und immer direkt gut angezogen. Sneaker sind es selten, ich trage eigentlich immer Schuhe mit Absatz.


Wie schaltest du nach einem langen Tag ab?
Bei mir gibt es eigentlich nur eine Sache, die mich wirklich runterholt und das ist Joggen. Ich habe in den letzten 4,5 Jahren ein paar andere Sachen ausprobiert, aber nur beim Laufen komme ich wirklich runter. Danach sieht die Welt oft anders aus.


Was ist Eleganz für dich?
Eleganz ist für mich mühelos gut angezogen auszusehen, ohne dabei gestylt dabei zu wirken. Ich finde Stoffhose, Cashmere Pullover und Sneaker können genauso elegant sein wie ein Kleid, das man zum Dinnerdate trägt – wichtig ist mit individuellen Accessoires dem Ganzen seine individuelle Note gibt.




Wann hast du deinen Stil gefunden – könntest du ihn mit fünf Worten beschreiben?
Ich glaube, dass man kontinuierlich seinen Stil weiterentwickelt und verändert. Trotzdem ist bei mir die Tendenz auf jeden Fall eher lässig und reduziert mit einem Fokus auf hochwertige Accessoires, Schuhe oder Taschen.


Was könntest du für die Ewigkeit tragen?
Eine gut sitzende Jeans und T-Shirt.


Was sind die wichtigsten Basics einer guten Garderobe?
Eine gut sitzende Jeans, ein lässiger Blazer, ein Seidenhemd, ein Ringelshirt, ein Cashmere Pullover, eine gut sitzende Stoffhose, das perfekte weiße Shirt und ein Trenchcoat.


Welchen Fashion-Neuzugang gab es zuletzt in deinem Kleiderschrank?
Ich habe mir vor kurzem nude-farbene Pumps gekauft. Ich freue mich schon auf die unzähligen Gelegenheiten, wo ich sie tragen kann – sie passen zu so vielen verschiedenen Outfits. Toll!



Was ist deine größte Stilinspiration?
Ich lass mich gerne von Instagram oder Blogs inspirieren. Ich kann jetzt aber nicht die eine Influencerin nennen, die hunderprozentig meinen Stil verkörpert. Ich finde aber Olivia Palermo ist immer unglaublich gut angezogen und wirkt dabei immer so mühelos elegant.


Dein persönlich größter Erfolg?
Es macht mich schon sehr stolz zu sehen, wo Juniqe heute steht. In Juniqe ist in den letzten viereinhalb Jahren sehr viel harte Arbeit, Leidenschaft und Herzblut von mir geflossen und ich bin sehr stolz was wir drei und unser Team in dieser Zeit aufgebaut haben.


Was ist dein Erfolgsgeheimnis?
Ich versuche auf jeden Fall immer mich stetig weiterzuentwickeln, immer neue Möglichkeiten zu finden mich oder mein Business zu verbessern und mir dabei selber treu zu bleiben. Und ich bin durch und durch pragmatisch, nicht lange hin und her grübeln, einfach machen!